Offizielles Wiki und Modding-Dokumentation veröffentlicht

Heute wurden das offizielle Transport-Fever-Wiki und die Modding-Dokumentation veröffentlicht.

Das >Wiki< enthält Hintergrundinformationen über den Baumodus, die Management-Funktionen, die Spielwelt und die Kampagne von Transport Fever. Es gibt ausserdem eine Tipps-und-Tricks-Seite für Anfänger (Beginner’s guide). Weil das Wiki auch von der Community erweitert werden kann, gehen wir davon aus, dass es sich schon bald zu einer umfangreichen Sammlung nützlicher Informationen entwickelt.

Das Team von Urban Games ist beeindruckt von der Menge und der Qualität der bereits im >Steam-Workshop< veröffentlichten Mods. Um die Mod-Entwicklung weiter anzuregen und zu unterstützen, haben wir >eine entsprechende Dokumentation< als Teil des Wikis veröffentlicht. Ausserdem freuen wir uns, die lang ersehnten >gebogenen Bahnhöfe< als Beispiel-Mod zur Verfügung stellen zu können.

Zudem haben wir eines unserer Tools veröffentlicht, um das Modding zu vereinfachen. Mit dem >Model Viewer< ist es möglich, Modelle (Fahrzeuge etc.) anzuzeigen und Features wie Animationen, Alterung, Einfärben, Logos und Beladung zu testen. Es gibt auch eine Funktion, um automatisch Screenshots und GUI-Symbole fürs Spiel zu erstellen.

Zum Schluss möchten wir noch darauf hinweisen, dass die Entwicklung von Transport Fever weitergeht und es zusätzliche Patches geben wird. Basierend auf den zahlreichen Rückmeldungen werden wir Transport Fever auch in Zukunft verbessern.

Wir bedanken uns fürs Interesse und arbeiten unermüdlich weiter, um baldmöglichst einen nächsten Patch veröffentlichen zu können!

Veröffentlicht in News.

Tom (Community Manager)

Community und Projekt Manager bei Urban Games

25 Kommentare

  1. Sehr schön!
    Es wäre noch toll, wenn ihr auch ein richtiges Portal für Bug Tracking schaffen würdet wie etwa MantisBT um etwa auch den vorschritt der Fehlerbehebung besser verfolgen zu können und ggf. etwaige Problemlösung die schon geschaffen wurden recherchieren zu können. Letzteres würde ja auch die Last der Support-Anfragen an euch verkleinern.

      • Das war das erste was ich probiert habe, aber im Hauptverzeichnis von TPF (da wo die Dateien liegen) passiert gar nix im ModelViewer und wenn ich es unter /mods anlege dann taucht es nur als „userdata_-1“ auf und ohne weiteren Inhalt. Ich habe jetzt erstmal hilfsweise meine Projekte in den mods-Ordner gesymlinkt.

        • halt brrr, stop, zurück. Layer 8 Problem 🙂
          Ist gelöst, kannst die Kommentare gerne löschen, damit’s nicht so peinlich wird für mich ^^

          Aber den Tipp mit dem Symlink solltet ihr irgendwo erwähnen. Oder hab ich das (auch) übersehen? Ich sollte Modding-Urlaub nehmen…

  2. It would be helpful if the value of each type of good were displayed either in the game or in this wiki. Sid Meier’s Railroads had a graph which told the player the value of each type of good which would change over time whilst playing the game. I have not seen anywhere within the game which would let the player know which goods are the most valuable to transport.

    This would be very helpful and take the guess-work out of choosing goods to transport which would generate the most income.

    Unless it already happens, it would be worth changing the calculations of the game so that the value of goods reflected supply and demand to make the game less about volume and more about margin, and enable the player to know the value as the game progresses, If this was in both Transport Tycoon and Railroads! I believe such a concept could be added to this game.

    • I don’t think that different cargo has different value, also the value doesn’t decrease while in transport as it was in the other mentioned titles. Here the value per item transferred per kilometer depends on maximum theoretical top speed of the vehicle used.

  3. The model viewer is great tool, makes it so much easier to test how mods look ingame, thanks!

    If you are gonna update it some time, I’d wish to see same kind of option for cargo like there is for passengers and loading animations.

  4. I really hope that in the next patch you fix a few usability problems of the great game.
    1)When assigning a vehicle to a line, there should be a filter to show only the visible lines on the list. I might have a few dozen lines
    2)Electrification and updating the track should be easier and faster. It is much better than in the TrainFever, but it should still be possible to do it with a few clicks. Like a button that says“Pay 2 million extra to electrify and update ALL tracks“
    3)There should be an easy and a fast way to update certain vehicle classes with a few clicks. I might have a few dozen lines; it takes ages to set the autoreplacement on every time a new model is released. And I always want to upgrade all of the Benzes to Opels on all lines. I just want to declare Benz obsolote and be done with it.
    3)trucks should overtake slower cars

  5. Hallo zusammen,

    gute Arbeit ein Wiki zu erstellen. Ist es auch geplant, das es das Wiki auch in deutsch geben wird? Oder habe ich eventuell etwas übersehen, das es schon geht?

  6. Es ist ein tolles Spiel. Leider kann ich auf meinem bestens ausgerüsteten Mac keine Kampagnen spielen. Immer werde ich nach wenigen Minuten aus dem Spiel geschmissen.

  7. Bleibt auch nach dem Patch ein Spiel zum vergessen für mich.Grund ist das immer noch das Spiel bestimmt auf welchem gleis der Zug über eine Weichenstraße im Bahnhof einfährt. Der zweite Grund, wenn ich flache Landschaft wähle erwarte ich eine Brettebende Landschaft ohne berge.

  8. Schade, daß immer alles in Englisch ist 🙁

    Uns älteren (nicht alle sind den Fremdsprachen mächtig) wird somit mehr oder weniger die Möglichkeit genommen sich aktiv zu beteiligen oder Ideen umzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.