Entwickler Blog #3: Mod Unterstützung

Der dritte Entwickler Video Blog steht ganz im Zeichen von Modding-Möglichkeiten. Modding ermöglicht es Spielern, mit sehr einfachen Mitteln sowohl das Spiel zu modifizieren, als auch eigene Inhalte hinzuzufügen.

Die Möglichkeiten in Transport Fever reichen vom Anpassen und Hinzufügen von Fahrzeugen, über das Erstellen von eigenen Missionen und Gebäuden, bis hin zu sogenannten Skript-Mods, die das Spielverhalten beeinflussen können.

Das Beispiel im heutigen Video zeigt, wie einfach ein Gebäude um diverse Funktionen und Eigenschaften erweitert werden kann.

Um Modding sehr umfangreich, flexibel und gleichzeitig zugänglich zu gestalten, wurde sehr viel Zeit in die Entwicklung von Schnittstellen investiert. Dank Steam Workshop Unterstützung ist das Teilen und Installieren von Mods eine Frage von wenigen Mausklicks.

Wie immer freuen wir uns auf Feedback und bedanken uns für das grosse Interesse!

Veröffentlicht in News.

Tom (Community Manager)

Community und Projekt Manager bei Urban Games

30 Kommentare

  1. Looking good. Mod support is always a welcome feature as it adds tons of content to the game that the developer doesn’t have to build themselves. I also really like how stations can have both train and street connections.

    I just hope there is a greater variety and complexity when it comes to industry and cargo transport. I still sometimes load up the original Railroad Tycoon (1990) because it is such a fun game with many cargo types.

  2. Very impressive so far. From what I have seen so far I recommend one additional feature, and that is to be able to have curved platforms (think Paddington Station, York Station, etc in the UK where space really is limited and platforms do end up curved. Of course if this is possible through mods then it would be great, but having some (or maybe just one or two examples) in game would open the doors to creativity.

  3. Hallo,

    das sieht soweit wirklich toll aus. Bei den Möglichkeiten werden bestimmt schöne mods bei raus kommen.

    Wird es auch Gleise geben, bei denen man die Streckengeschwindigkeit ändern kann?

    Gruß

  4. Ihr seid ja mal sowas von die Geilsten! Selten sieht man Entwickler die so gut auf die Wünsche der Community eingehen und ich liebe euch für euer Credo „was wir an Umfang nicht zu leisten im Stande sind, überlassen wir den Fähigen Entwicklern der Community“ (das sind übrigens die Zweitgeilsten).

  5. that’s not really modding, that’s content adding. modding would be that we could add and position resources and industry building to the map, shrink the footprint of stations — add game significant things which involve the player and the game beyond running a choo-choo or air-pwain.

  6. Hallo Tom!

    Da Anregungen erwünscht sind habe ich noch welche für euch:

    3 oder 4 Kameraperspektiven für Mitfahrten in Fahrzeugen, Cockpit/Führerstand, Passagierkamera links und rechts, evtl noch eine nach hinten. DIe müssen dann auch nicht unbedingt beweglich sein, aber das gäbe dem Spiel auch noch weiteren Flair.

    Werden Straßenbahngleise unabhängig von Straßen verlegbar sein? Dann wären diese, wenn in der Stadt sehr viel Verkehr ist, nicht immer unbedingt betroffen. Kleine Bahnsteige wären dahingehend auch klasse. Wurden ja schon für Train-Fever gemoddet, aber funktioniert, wie es gewünscht war, hat es ja aufgrund der Spielmechanik nicht wirklich.

    Denkt ihr auch daran, die modernen Trambahnhöfe ausreichend zu vergrößern? Bei Train-Fever schaut das schon etwas blöd aus, wenn die Straßenbahn zu lang für die Haltestelle ist.

    Es soll ja möglich sein kurvige Bahnhöfe zu bauen. Darauf, das in diesem Video mal zu sehen, habe ich gehofft, aber vielleicht kannst Du das im nächsten mal demonstrieren.

    Inwieweit meine letzten Anregungen/Ideen bei euch angekommen sind weiß ich leider nicht, was schade ist.

    Dennoch leistet ihr tolle Arbeit, und bisher schaut diese auch sehr vielversprechend aus.

    Herzliche Grüße an das ganze Urban-Games-Team!

    Cel

  7. Oh my god!
    Oh my god!
    Oh my god!
    Oh my god!
    Awesomeness and thank you so much for Workshop support!!!
    Though I hope that you will make it that mods can be removed from saved games and if any content from a removed mod is either just deleted or replaced by a default? That way if mods don’t work it won’t ruin the saved game.
    So are the developers saying that we have to build the industries? They aren’t automatically added to maps upon game creation?
    Yay more reveals, please add the Metroliners as engines and carriages.Not just a Multiple Unit.
    I wonder if you will add AI controlled disasters and random events?
    Will the modding tools be part of the game or a separate program that we could download from Steam?

  8. Personaly prefer solid vanila game than mods. Anyway, your communication with players has superb level now. I hope that Tom will help prevent such things like add main connection issue to the last game. Keep up.

  9. Hi Everyone!

    Is that possible to had „options“ with these pre-builded blocks? For example, if we take the block shown at 4:40; is it possible to add options to adjust the curves angles or adjust the direction of „one way signals“ or even the number of tracks with dial box? In another videos, we can see these types of option for block created by the game developers but these option could be available for modders too?

    Bye!

  10. Mit jedem Entwicklervideo klingt das Spiel noch mal wesentlich toller als es sowieso schon zu sein scheint – macht weiter so und danke für euren transparenten Kontakt zur Community. Hier noch ein paar Vorschläge/Wünsche von mir:

    – Es wäre toll, wenn man beim Gleisverlegen einstellen könnte, wieviele parallele Gleise man bauen will (Auswahl: wieviel Gleise gesamt und:links oder rechts vom ersten Gleis).

    – Aktuell ist eine Linie nur gültig, wenn mindestens ein Bahnhof darin vorkommt. Da die Schönbauer teilweise auch Züge nur bauen, um sie von einem Punkt zum anderen Fahren zu lassen, wäre es schön, wenn eine Linie auch nur mit reinen Wegpunkten funktionieren würde. Oder noch besser:
    Exakte Linienwege einzeichnen können, inklusive Gleiswahl auf der Strecke und im Bahnhof, Richtungswechsel und Haltezeiten.

    – Wenn man mehrgleisige Strecken in eine Richtung hat, sollte es den Zügen erlaubt werden können, das jeweils freie Gleis zu nehmen und nicht starr auf dem Gleis zu beharren, welches für die eigene Linie vorgesehen ist. Dasselbe gilt für Bahnhofsgleise. Gerne beides optional, dass es standardmäßig bei einer festen Gleisbelegung bleibt und man an Stellen, an denen es besser wäre, wenn es flexibel gehandhabt würde, man es umstellen kann. Ihr hattet ja mal die Argumentation, dass im echten Leben der Zug auch immer auf dem selben Gleis ankommt – das stimmt aber nur bedingt. Oft genug habe ich schon die Durchsage „Regionalbahn Richtigung Musterhausen fährt heute außerplanmäßig von Gleis 3 ab“ gehört 😉

    – So wie man im Fahrplan der Linie an Bahnhöfen „voll beladen“ als Option einstellen kann, sollte man auch „komplett entladen“ (wie in Transport Tycoon) anbieten, wenn man aus irgendeinem Grund möchte, dass ein Zug an einem Bahnhof nur Fahrgäste/Güter ablädt, ohne neue aufzuladen.

  11. Das wichtigste für große Streckennetzwerke: Fahrpläne.
    Oder zumindest eine Funktion gleiche Abstände zwischen den Zügen herzustellen.
    Wenn ich eine Linie mit vier Zügen erstelle, muss man per Hand den ungefähren Abstand einstellen, unglaublich aufwendig wenn man mal Züge austauscht.
    Das muss doch zu automatisieren sein.

    Ansonsten sieht es bis jetzt sehr gut aus!

    • By the way… I really wish for more smooth terrain height borders when placing buildings / rails. As we can see in the video, changes in height still result in very ugly borders that we manually have to remove with the smudge tool. At least in Train Fever this can become a huge pain in the arse, as most of the time you’ll first have to remove the building, then smoothen the ground, then place the building again and hope for the best.

      • I belive that they saw CitySkyline way of construction. Seemles. Friendly user interface and friendly construction tools were most problematic part of previos game. It looks like they learn.

        It would be nice the construction blend into terrain, right.

        • But if I remember right, Cities: Skylines has exactly the same problem with placing terra forming due to placing big objects. Not as bad as in Train Fever, but still visible.

  12. I wonder if it will be possible to add new types of road and rail that do not have the restrictions from Train Fever? I would like to have footpaths (pedestrian only), streetcar only , tram rails in the median of a street, single track streetcar segments and different types of road surfaces with different rolling resistance (thus limiting or improving acceleration and possible speed distinct from the posted speed limit)?

    I would also like an option to build railroads with a load limit (cheaper to build, but limiting the locomotives and cars you can run there). Ideally, I would also want to have different minimum curve radius for different locomotives and cars.

    Another thing I have missed is the ability to buy land without terraforming or building on it in order to plan for future expansion. A sufficiently flexible modding system should take care of all these wishes.

  13. WIll we be able to build more sophisticated tram and bus stops with multiple exits and entrances? And will we be able to have trams with doors on botch sides so you can have them stop at both sides of a platform?

    • *To clarify, I mean new varieties of rail [expanding on the default of regular, high-speed, electrified] or road – things like low-speed rail or highway. I don’t mean entire new categories of connection, like pedestrian-only paths.

  14. Wird es auch möglich sein, alte Mods aus Train Fever mit in das neue Transportfever einzubauen oder müssen diese erst von den jeweiligen Entwicklern „Konvertiert“ werden?
    Ansonste freue ich mich sehr auf das neue Tranport Fever! Ich bin ein riesen Fan von Train Fever und verliere immer den Spielspaß, wenn meine 8 GB RAM nichtmehr für meine großen Städte reichen… (Vielleicht sollte ich mal austocken ^^) Desswegen freue mich umso mehr auf die versprochene Performance Verbesserung!!!

    Gruß
    Simon

Schreibe einen Kommentar zu Booby Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.