Robustness-Patch veröffentlicht

Heute haben wir einen grösseren Patch veröffentlicht, welcher sowohl Bug-Fixes als auch Game-Play-Verbesserungen bringt.

Bitte finde die vollständigen Release Notes >hier<.

Der Patch löst verschiedene Stabilitäts- und Kompatibilitäts-Probleme. Die meisten der Abstürze, die entweder zufällig, am Ende eines Monats oder nach einer Interaktion auftraten, wurden eliminiert. Ebenfalls wurden verschiedene Abstürze gelöst, die auf bestimmten Systemen entweder gleich nach dem Starten oder während dem Initialisieren auftraten. Trotzdem möchten wir weiterhin darauf hinweisen, dass es äusserst wichtig ist, immer die neuesten Grafikkartentreiber zu installieren.

Zudem bringt der Patch verschiedene Game-Play-Verbesserungen, um häufig auftretende Missverständnisse auszuräumen. Beispiele dafür sind eine klarere Visualisierung des Einzugsgebiets einer Station, eine maximale Wartezeit für Fahrzeuge, die auf volle Ladung warten, oder eine neue Warnung, die angezeigt wird, wenn eine Industrie nicht mehr produzieren kann, weil das Ausgangslager voll ist.

Schliesslich gibt es weitere Verbesserungen, wie unter anderem ein optimiertes System, um die Vollbild-Auflösung zu ändern, oder ein verbessertes Landschafts-Tool. Zudem wurden auch die Übersetzungen aktualisiert, und dank dem grossen Einsatz der Community wurden sowohl Vereinfachtes als auch Traditionelles Chinesisch als neue Sprachen hinzugefügt.

Mit Sicherheit wird Transport Fever weitere Updates erhalten, inklusive den bereits angekündigten grossen Performance-Patch, an welchem wir bereits arbeiten. An dieser Stelle möchten wir noch darauf hinweisen, dass es bei gewissen Systemen mit Mac OS X noch Kompatibilitätsprobleme gibt, welche wir mit höchster Priorität beheben werden. Sollten Probleme auftreten, dann bitte zögert nicht, uns an info@transportfever.com zu schreiben; wir helfen gerne weiter.

Wir hoffen, dass der neueste Patch das Spielerlebnis verbessert und schicken die besten Grüsse!

Nach-Release Pläne

Das Urban Games Team freut sich sehr über die erfolgreiche Veröffentlichung, und ist nun bereit, die Pläne für die kommenden Tage und Wochen bekanntzugeben.

Transport Fever hat am Tag der Veröffentlichung den ersten Platz der weltweiten Steam-Topseller-Liste erreicht und sehr positive Reviews erhalten, darunter die bekannte GameStar mit 83%. Der einzige kleine Negativpunkt für uns ist die aktuelle Bewertung auf Steam; laut den Reviews sind «nur» etwa 7 von 10 Spielern wirklich glücklich mit Transport Fever. Nach einer Analyse haben wir dafür drei Ursachen identifiziert: Technische Probleme am Tag der Veröffentlichung, Missverständnisse bei der Game-Play-Mechanik und Performance-Probleme.

Darauf basierend präsentieren wir unsere Nach-Release Pläne: Zuerst werden wir einen weiteren Patch veröffentlichen, um die wenigen verbleibenden Crashes zu beheben und die Game-Play-Mechanik zu verbessern. So gibt es z.B. einige Probleme mit dem Einzugsgebiet der Stationen, oder der Betrieb von Linien mit Fahrzeugen, die auf volle Ladung warten, führt zu einer sehr schlechten Frequenz, so dass die Industrien dann ihre Produktion einstellen. Ebenso scheint es zu wenig klar zu sein, dass Industrien mit vollem Ausgangslager ihre Produktion einstellen; deshalb planen wir, die Spieler zu warnen, falls nur ein Teil der Industriekette verbunden ist.

Sobald das Spiel für alle stabil läuft, werden wir uns der Performance-Optimierung zuwenden. Wir verstehen, dass die aktuelle Performance unter gewissen Umständen nicht ausreichend ist, stark abhängig von der (Grafik-)Hardware, aber grundsätzlich im Late-Game. Deshalb planen wir, ein grösseres Performance-Update zu veröffentlichen.

Auch danach werden wir mit Sicherheit Transport Fever weiter verbessern. Wir freuen uns sehr, eine so grosse Community von Spielern und Fans zu haben, und wir fühlen uns verantwortlich, das Spiel auch in Zukunft zu unterstützen und zu verbessern, um der Community etwas zurückzugeben.

An dieser Stelle möchten wir noch erwähnen, dass bald eine Modding-Dokumentation veröffentlicht wird. Transport Fever wurde von Grund auf Modding-freundlich entwickelt, und dank Steam Workshop Unterstützung gibt es riesiges Potential in diesem Bereich.

Schliesslich möchten wir noch darauf hinweisen, dass bei technischen Problemen Support unter info@transportfever.com auf Deutsch verfügbar ist; wir freuen uns, wenn wir helfen können!

Transport Fever offiziell veröffentlicht

Sowohl das Gambitious Digital Entertainment als auch das Urban Games Team sind ausserordentlich glücklich, dass heute Transport Fever veröffentlicht wurde!

Hier ist der offizielle Launch-Trailer:

Der 15% Treuerabatt für Besitzer des Vorgängerspiels Train Fever wird einen weiteren Monat, bis zum 8. Dezember, gewährt.

Falls es mit Transport Fever zu Startproblemen kommen sollte, verweisen wir auf >das offizielle Support-Forum<; wir geben unser Bestes, um schnellstmöglich zu helfen. Wir werden Transport Fever mit Sicherheit auch nach der Veröffentlichung weiter verbessern.

Wir hoffen, dass euch Transport Fever gefällt, und freuen uns sehr auf euer Feedback!